„Ich möchte   aufhören!“

„Und ich möchte übernehmen“

Verein zur Förderung der Unternehmensnachfolge e.V.

THRONFOLGE IM UNTERNEHMEN -
JETZT FORTSETZUNG MIT ERFOLG

Wir unterstützen Sie in allen Bereichen!

Am 15. Dezember 2016 veröffentlichete der Deutsche Industrie- und Handelskammertag seinen Jahresreport zur Unternehmensnachfolge. Im Jahr 2015 haben sich nach dem DIHK-Jahresbericht erstmals seit 2009 deutlich mehr Personen zur Übernahme eines Unternehmens beraten lassen.

Nachfrage und Angebot steigen - jedoch nicht gleichermaßen.

Im Jahr 2015 haben die IHKs 9 Prozent mehr Unternehmensinhaberinnen und -inhaber beraten als im Vorjahr. In den neuen Bundesländern waren es sogar über 20 Prozent mehr Beratungen.

Die IHKs meldeten zudem 20 Prozent mehr Gespräche zur Übernahme. Unter den Nachfolgeinteressierten ist besonders der Anteil der weiblichen Interessenten überdurchschnittlich gestiegen - in den letzten fünf Jahren von 15 auf 22 Prozent.

Als Hauptprobleme bei der Unternehmensnachfolge werden im DIHK-Report genannt:

  • 44 Prozent der Alt-Inhaber fordern einen im Vergleich zur Markteinschätzung überhöhten Kaufpreis.
  • 37 Prozent der Inhaberinnen und Inhaber fällt es schwer, ihr Lebenswerk „loszulassen“.
  • Die Kinder der Unternehmer gehen zunehmend eigene Wege - eine Familiennachfolge ist immer seltener anzutreffen.
  • 40 Prozent der Nachfolgeinteressenten unterschätzen die Anforderungen an die Übernahme eines Betriebes.

Zum Nachfolgereport 2016 mit weiteren Details hier klicken!